Psychosomatische Energetik (PSE)

Hintergrund

Die Psychosomatische Energetik ist eine neue Behandlungsmethode der Alternativmedizin - ein ganzheitliches Konzept, das moderne naturwissenschaftliche Erkenntnisse mit Homöopathie und fernöstlicher Energiemedizin verbindet. Nach den Vorstellungen dieser Methode durchströmt den menschlichen Körper eine feinstoffliche Lebensenergie - die Quelle von Gesundheit, Lebendigkeit und Wohlbefinden, sofern Körper und Seele in Harmonie sind.

 

Tiefliegende unbewusste Konflikte führen zu gestörten Energiewerten, sogenannten Energieblockaden. In der Psychosomatischen Energetik werden als Ursachen für psychosomatische Gesundheitsstörungen ebenso wie für Verhaltensstörungen 28 verschiedene Konflikte festgemacht, die in unserem Energiefeld, auch als Aura bezeichnet, lokalisiert werden.

 

Diagnostik und Behandlung

Für die Diagnostik wird in der Psychosomatischen Energetik das Rebatest® Gerät eingesetzt. Zur Behandlung der festgestellten Konflikte kommen verschiedene homöopathische Komplexarzneimittel zur Anwendung.

 

(Copyright by  Rubimed, www.rubimed.com)

 

> zurück zur Übersicht